Von der Fürsorge zur Selbstfürsorge- Stressbewältigung und Achtsamkeit

„Selbstfürsorge stärkt den wichtigen Blick auf sich selbst. Sie ist das Fundament, um nicht in die Burn-Out Falle zu tappen oder sich ständig erschöpft zu fühlen.“

Von der Fürsorge zur Selbstfürsorge- Stressbewältigung und Achtsamkeit für Hebammen

Im Seminarzentrum Aumakua, Bellerstr. 92, 50354 Hürth bei Köln

  • Am 15. April 2020 von 09.00 – 18.00 Uhr

Das Selbstfürsorge-Training ist nach § 7 der HebBO mit 10 Fortbildungsstunden anerkannt.

Liebe Charlotte, ich möchte mich herzlich bei Dir für die intensiven Fortbildungstage „Resilienz für Hebammen“ bedanken. Themen wie Achtsamkeit und Selbstfürsorge sind mir einprägsam vermittelt worden. Deine anschauliche Gestaltung über alle Sinne sowie Deine angenehme Leichtigkeit im Umgang mit den Kursteilnehmerinnen sorgte für kurzweilige, lehrreiche Stunden.

Was die schriftlichen Unterlagen anbetrifft, kann ich behaupten, dass ich noch bei keiner Weiterbildung ein so ausführliches und auch noch später so gut zu nutzendes Nachschlagewerk erhalten habe!

Meiner Meinung nach ist diese Fortbildung ein Pflichtfach für jede Hebamme und auch für andere helfende Berufe! Danke, dass ich dieses Wissen ab jetzt für mich und andere nutzen kann!

Hebamme Bettina W. (Resilienz Fortbildung 2017)

Selbstfürsorge hilft…

  • Achtsamkeit und Selbstfürsorge zu stärken, um die eigene Stabilität zu wahren und kraftvoll den herausfordernden Beruf der Hebamme ausüben zu können.
  • … die Selbstwahrnehmung zu stärken und somit die eigene Handlungsfähigkeit auszubauen.
  • … mehr Präsenz in sich zu erleben und stimmigere Kommunikationen in Begegnungen zu erleben.
  • zuversichtlich in die Zukunft zu schauen

Inhalte und Themen „Von der Fürsorge zur Selbstfürsorge“

  • Eigene Grenzen erkennen und achten
  • Schutz vor Burn- Out und Erschöpfung
  • Guter Umgang mit Verantwortung und Ansprüchen
  • Selbständigkeit und Lösungsorientierung stärken
  • Gute Rollenklärung zwischen Privat- und Berufsleben
  • Praktische Werkzeuge für Arbeit und Alltag für die innere und äußere Balance
  • Selbstorganisation und Rahmenbedingungen in der Gesundheitsförderung
  • Grundbedürfnisse und Bedürfnisbilanz im Berufsalltag
  • Übungen für die Körperwahrnehmung
  • Meditationen und Achtsamkeitsübungen

Dazu werden in den Trainings die Werkzeuge aus der Achtsamkeit-und Intuitionsschulung als auch aus dem Coaching genutzt. Zusätzlich bekommen Sie ein umfangreiches Handout für die Arbeit im Training als auch zu Hause.

Informationen zu der zertifizierten Fortbildung „Generation Y- Geburtsvorbereitung reloadet“ finden Sie hier:
Geburtsvorbereitung für die junge Elterngeneration

Sind Sie Hebamme, Hebammenschülerin oder arbeiten in einem anderen Bereich im Gesundheitswesen? Dann freue ich mich, Sie an einer der bunten und bewegenden Fortbildungen begrüßen zu dürfen!

Referentin

Charlotte Gerhardt, Systemischer Coach, Intuitionstrainerin,  Energetikerin.

Als Trainerin gebe ich erfolgreich Fortbildungen in verschiedenen Bereichen der Persönlichkeitsentwicklung für Privatpersonen als auch für Institute oder Firmen.

Das Sebstfürsorge-Training ist nach § 7 der HebBO mit 10 Fortbildungsstunden anerkannt.